Übersicht

Bei den meisten Befestigungselementen geht es ausschließlich um axialen Halt, egal ob es sich um Abstandshalter, Einpressmuttern, TackPins oder Gewindeeinsätze handelt. Rechtwinklige Befestigungen sind die wenigen, die mit dieser Konvention brechen, mit Gewinden, die um 90 Grad aus der Richtung der Einpressvorrichtung gedreht sind. Eine rechteckige, seitlich einrastende Basis stützt eine runde Oberseite, die die Gewinde aufnimmt, so dass die Blechteile im rechten Winkel miteinander verbunden werden können. Alternativ kann das Loch auch ohne Gewinde mit einem offenen Keil in der Oberseite belassen werden, um selbstschneidende Schrauben oder Gewindebohrungen für eine bestimmte Gewindegröße aufzunehmen. Eine zweifache Symmetrie wie bei der Kabelbinderbefestigung stellt sicher, dass ihre Installation der Richtung der rechteckigen, gestanzten Löcher in einem Blechteil folgt, erfordert aber auch eine teure Herstellung wie Sintern oder Metallspritzguss (MIM).

Anwendung

Rechtwinklige Befestigungen sind besonders nützlich, wenn es darum geht, zwei ungleiche Materialien zu verbinden, z. B. PCBs und das Metallgehäuse, das sie verdeckt. In kleinen Serverschränken kann es vorkommen, dass eine Reihe von PCBs und elektrischen Komponenten mit Frontplatten direkt an deren Kante befestigt sind. Dies ist besonders einfach mit rechtwinkligen Befestigungselementen, die sich in das Blechteil eindrücken und eine Schraube aufnehmen können, die durch die PCB geschraubt wird.

Schematic of R'ANGLE® fastener joining panels at 90 degrees
R'ANGLE® fasteners can mount PCBs to a PC housing wall with one loose screw
Eine PCB-Komponente, die an den Seiten eines kleinen Server-Racks montiert ist.
R'ANGLE® fasteners can greatly reduce the amount of loose hardware required to mount a PCB to a vertical wall
Vergleich der losen Teile zwischen Befestigungswinkeln und R'Angle®-Befestigungselementen.

Alternative Lösungen

Die Standardlösung für eine rechtwinklige Befestigung ist ein quadratischer Bügel, der einen um 90° gebogenen Metallstreifen mit einem Loch an beiden Enden aufweist, um die beiden Blechteile miteinander zu verschrauben. Damit lassen sich zwar die für teure Clinchteile erforderlichen Montagemaschinen umgehen, aber es werden mehr Hände, mehr Teile und mehr Zeit für die Montage benötigt. Vierkantklammern eignen sich für die Verschraubung unterschiedlicher Materialien wie Kunststoffe oder PCBs, die nicht eingepresst werden können, aber oberflächenmontierbare (SMT) rechtwinklige Befestigungselemente ermöglichen eine Lösung dieser Probleme.

Gänginge Befestigungstechnologien

Der rechtwinklige Einpress-Befestiger wird in der Regel verwendet, wenn ein Kunststoff- oder Metall-Abdeckteil auf ein Metallgehäuse geschraubt wird. Bei einigen Anwendungen werden jedoch elektrische Komponenten mit SMT Winkelbefestigern auf einer PCB befestigt, bei denen aufgeschmolzene Lötpads oder Paste verwendet werden, um einen Winkelbefestiger auf der Leiterplatte zu befestigen.

Relevante Produkte von PEM:

In unserer Produktsuche finden Sie eine große Auswahl an rechtwinkligen Befestigungselementen::

Weitere Informationen über PEM R'Angle® Produkte und Installationsrichtlinien finden Sie im RA Datasheet.

Need something?
Try our new Product Finder tool.

Have a project?

Let’s get started.

Talk to us about creating a custom part, tool or process. We are equipped to help you to take on and solve your biggest engineering challenges.

Talk to us about creating a custom part, tool or process. We are equipped to help you to take on and solve your biggest engineering challenges.

View Our Engineering Guides

Have a question?

Talk to an Engineer.

See what’s possible.

Connect with a PEM® engineering expert today and discover a reliable, cost-effective fastening solution for your challenging applications.

Or Call Us: 1-800-342-5736

Suche

Wonach Suchen Sie?

Sie können unsere Website auf verschiedene Weise durchsuchen. Sie können nach Bestands- oder Produktspezifikationen suchen, indem Sie die vollständige Teilenummer oder einen Teil der Teilenummer verwenden. Sie müssen nicht einmal die Wörter "Inventar" oder "Produktspezifikationen" eingeben.
Beispiele für die Eingabe:
Vollständige oder teilweise Teilenummer: “S-632-1ZI”, “CLS 632” Typ: “CLS”, “FH”, “SO” Inhalt der Website: “Einpressmutter” oder “PEM bolzen”