Übersicht

TackPin®- Befestigungselemente ähneln in ihrer Funktion einem Daumennagel. Ein flacher Kopf beherbergt eine kurze Schulter mit einem runden Wulst am Ende, der etwas schmaler als der Schaft ist. Die zwischen der Unterseite des Ansatzes und dem Wulst entstandene Vertiefung dient als Hinterschneidung, die beim Einbau durch den Ansatz mit dem Blechmaterial gefüllt wird. Auf diese Weise kann der TackPin in das Grundmaterial gepresst werden, um ein dünnes Blech zu befestigen. Obwohl es je nach Plattenmaterial unterschiedliche Merkmale gibt, ist die TackPin®-Befestigungselement-Familie auf die Verbindung von Blechen mit einer axialen Montagekraft spezialisiert, im Gegensatz zu Gewinden und Drehmomenten, wie z. B. bei einem Nagel im Gegensatz zu einer Schraube.

Anwendung

Laptop-Tastaturen bestehen aus mehreren dünnen Schichten von Elektronik, strukturellen Komponenten und beweglichen Teilen. Laptop-Tastaturen bestehen aus mehreren dünnen Schichten von Elektronik, strukturellen Komponenten und beweglichen Teilen. Traditionell werden Mikroschrauben verwendet, um die Hauptplatine der Tastatur mit dem Metallgehäuse zwischen den Tasten zu verbinden. Bei einer derart großen Anzahl von Schrauben in einem solch kleinen Maßstab besteht bei der Produktion großer Mengen die Gefahr des Ausreißens des Gewindes durch zu starkes Anziehen der Schrauben. Dies kann zu Leistungseinbußen führen. Mit TackPin®-Befestigungselementen kann dies vermieden werden, denn sie verlassen sich nicht auf Gewinde und Drehmoment, sondern nutzen axiale Kraft mit einem positiven Anschlag. Auf diese Weise lässt sich die Anzahl der losen Verbindungen in der Tastaturbaugruppe minimieren.

Cross-section schematic of a TACKPIN® fastener and how it retains a panel without threads
TACKPIN® fasteners avoid rampant thread-stripping concerns when mounting an internal keyboard cover panel
The TACKSCREW™ offers the advantages of the TACKPIN® while still allowing disassembly and reassembly
Die TackPin-Familie findet ihre Anwendung in Mikroanwendungen, die mit dem Laserschweißen konkurrieren und gleichzeitig einige der mit herkömmlichen Schrauben verbundenen Risiken vermeiden.

Alternative Lösungen

Laserschweißen und Kleben werden für ähnliche Anwendungen eingesetzt, bei denen eine Demontage nicht in Frage kommt. TackPin®-Befestigungselemente mögen in Bezug auf den Energieverbrauch oder die Montagezeit effizienter sein, aber angesichts neuer Herausforderungen, wie z. B. der "Right to Repair"-Vorschriften, die die Demontage und die Wiederholbarkeit in den Vordergrund stellen, ist eine spezifischere Lösung erforderlich, um diesen Herausforderungen mit den Vorteilen von TackPin® zu begegnen.

Die Gewindevariante des TackPin®-Befestigungselements wurde von OEMs erforscht, um das Risiko des Ausreißens von Gewinden zu minimieren. Durch einen kleinen Hinterschnitt fließt bei der TackScrew® Material in einen kurzen, mit Gewinde versehenen Abschnitt, der den Kolben ersetzt und es ermöglicht, das Teil mit einer axialen Kraft zu installieren, während es gleichzeitig als Schraube für 3-5 Zyklen der Demontage und Wiedermontage funktioniert. Dieser hat zwar nicht die gleiche Ausreißfestigkeit wie der TackPin®, ist aber aufgrund seiner Vielseitigkeit für OEMs, die die Reparierbarkeit ihrer Produkte sicherstellen wollen, interessant.

Gängige Befestigungstechnologien

Die TackPin®- und TackScrew®-Befestigungselemente bieten Eigenschaften zum Einpressen in Metallbleche, wobei das FlexTack®-Befestigungselement über einen leicht konischen Kopf verfügt, der sich verformen kann, um eine gewisse Toleranz in der Dicke eines Blechs auszugleichen. Der TackSert®-Befestiger hingegen wird in spröderen Materialien wie Metallguss, Kunststoffen und Leiterplatten eingesetzt. Eine schraubenförmige Rändelung mit einem Hinterschnitt direkt unter dem Kopf des TackSert®-Befestigungselements trägt dazu bei, eine Presspassung zu erzeugen, die durch Reibung das Herausziehen verhindert.

Relevante Produkte von PEM:

Entdecken Sie Befestigungselemente für Mikroanwendungen in unserer Produktsuche:

Weitere Informationen über microPEM® TackPin® Produkte finden Sie im MPF Datasheet.

Need something?
Try our new Product Finder tool.

Have a project?

Let’s get started.

Talk to us about creating a custom part, tool or process. We are equipped to help you to take on and solve your biggest engineering challenges.

Talk to us about creating a custom part, tool or process. We are equipped to help you to take on and solve your biggest engineering challenges.

View Our Engineering Guides

Have a question?

Talk to an Engineer.

See what’s possible.

Connect with a PEM® engineering expert today and discover a reliable, cost-effective fastening solution for your challenging applications.

Or Call Us: 1-800-342-5736

Suche

Wonach Suchen Sie?

Sie können unsere Website auf verschiedene Weise durchsuchen. Sie können nach Bestands- oder Produktspezifikationen suchen, indem Sie die vollständige Teilenummer oder einen Teil der Teilenummer verwenden. Sie müssen nicht einmal die Wörter "Inventar" oder "Produktspezifikationen" eingeben.
Beispiele für die Eingabe:
Vollständige oder teilweise Teilenummer: “S-632-1ZI”, “CLS 632” Typ: “CLS”, “FH”, “SO” Inhalt der Website: “Einpressmutter” oder “PEM bolzen”